Zura Amio Zula - Das bin ich (Deutsch) That's Me! (Englisch)

Zura  Amio Zula Summer 2020

Zura Amio Zula (Deutsch):

{Englisch down below}

 

Die Anfänge von "Zura Amio Zula" sind schwer auszumachen. Es begann ungefähr um die Jahrtausendwende.

Was ich oft von Hörern meiner Muzik gesagt bekomme, ist dass es wie Filmmusik sei.

Das trifft sicher auch auf viele Trax zu. Es gibt aber auch Stücke, die eher einem Song ähneln.

Meine Muzik bewegt sich zwischen verschiedensten Stilen und Genres. Ein paar Trax haben Ähnlichkeiten mit Techno, oder Elektro, oder auch Ambient. Andere wiederum haben gewissen Stilelemente, die an World/Ethno-Musik erinnern. Dann gibt es auch Stücke deren Grundstimmung und Sound eher in Richtung New Wave gehen.

Viele meiner Stücke sind aber eher in Richtung Psychedelic anzusiedeln. Dabei handelt es sich aber nicht um Stilarten, wie man sie aus den 70ern kennt. Dennoch sind die Einflüsse aus dieser Zeit in jedem Fall da. Genauso, wie Musik aus den 80ern & 90ern.

Doch bei all diesen Spielarten & Stilelementen habe ich einen klar erkennbaren eigenen Stil & Sound entwickelt der mit keinem einzuordnenden Genre oder Band/Produzenten vergleichbar wäre.

Es ist der Zura Amio Zula-Stil!

Die Sprache, die Anfangs nur aus Lauten und Kauderwelsch bestand, habe ich immer weiter entwickelt und entwickle sie auch heute noch weiter...

Es ging mir immer darum intuitiv die Trax und Songs stimmlich zu begleiten, ohne jedoch den Sinn, oder das Thema eines Liedes mit einem Text zu sehr zu "bestimmen". Die Stimme sollte nur das Gefühl eines Songs unterstützen.

 

Doch mit der Zeit reichte mir die intuitive Sprache nicht aus. Es fiel mir zunehmend schwer die richtigen Worte  "aus dem Stehgreif" zu finden.

So fing ich in den letzten Jahren an  - seit etwa 2011 - zu den Trax auch Texte aufzuschreiben.

Ohne jedoch die Grundidee zu vernachlässigen. Die Texte bleiben in der Regel unübersetzbar.

 

 

 Ich weiß meistens auch nicht, was die Texte bedeuten.

Aber dann ergeben sich doch im Nachhinein oft gewisse Zusammenhänge bzw. ein gewisser Sinn.

 >>>Hin u. wieder bekomme ich dann doch Lust mal einen deutschen, oder auch englische Texte aufzuschreiben. Danach schreibe ich den Text dann aber rückwärts von unten nach oben auf, denn dann klingt der so gesprochene Text wieder  "zurisch" <<<<<

 

Die ersten sieben Alben: Bowaqui, Quapoa, Quapahaji, Infranet, Zorganica, Puppe Putral & Zurende bilden das Fundament und enstanden zwischen 99 und 2004.

 

Es sind bereits über 50! Zura-Alben entstanden und man kann die meisten bereits Veröffentlichten kostenlos im Netz herunterladen!

 

Es gibt aber auch noch jede Menge Veröffentlichungen, die ich unter meinem Klarnamen (Wolfgang Raspe) herausbrachte. Das war Hauptsächlich Techno-Ambient-Elektronika...

Ich werde auch Werke aus meinen anderen Projekten hochladen (z.B.: MC CRYPT, Impfgebiet etc.)

!Der Fokus steht aber auf den "Zura-Alben"!

 

 

Ich bin an vielen verschiedenen Musikrichtungen interessiert. Die Musik, die ich mache ist hauptsächlich elektronisch, habe aber auch viel mit Musikern gearbeitet.

Ich habe verschiedene Musikarten bzw. Stile, die ich spiele und entwickle.

Ich habe ein paar Alben und Trax unter dem Namen "MC CRYPT" gemacht.

Ich hatte einige Kollaborationen und Sessions mit Musikern und DJ's.

Da war Christian Blake, mit dem ich das "Binaural Beats Project" hatte. Mit ihm hatte ich eine Veröffentlichung auf "Psychho Thrill"  und zwar die "Uplink Ep" . (Eine Doppel-Ep auf Vinyl).

Zwei Trax davon sind von John Peel in zwei aufeinanderfolgenden Sendungen bei BBC Radio One von ihm vorgestellt worden. ("Bougie" und "Techo"  in der "John Peel Show")

Andere Veröffentlichungen hatten wir auf "Super6 Records".

Dann ist da noch Aruz Tenalp Azul. Mit ihm hatte ich einen Stil entwickelt, den wir "Evil Listening" nannten.

(Es waren hauptsächlich Sessions mit minimalen Equipment und dazu mischten wir Sounds von Horrorfilmen).

Azul erstellt für mich viele Cover u. mittlerweile auch Videos.

Dann war da noch "Electric Antigone", die auf unserem gemeinsamen Album "Lifesights" sang und Texte schrieb.

Ein Projekt und viele Sessions hatte ich mit T. (Bothe), u.a. eines dass wir "Impfgebiet" nannten.

LINK:https://archive.org/search.php?query=Impfgebiet_Seuchenherd

Davon wurde auf Pharmacom / Super6-Records die "Seuchenherd - Triologie" veröffentlicht.

Und zu guter letzt habe ich ebenfalls auf Pharmacom / Super6-Records einige Lp's und Ep's unter Wolfgang Raspe veröffentlicht.

Mein für mich liebstes und wichtigstes Projekt ist aber nach wie vor das, was ich unter dem Namen:

"ZURA AMIO ZULA" schreibe und veröffentliche.

Diese Webseite soll als Forum dafür dienen.

Natürlich werde ich auch meine anderen Produktionen und Projekte hier ankündigen und "verlinken"...

Empfehlung: (Deutsch)

Wer meine Muzik noch nicht kennt und da mal "hineinschnuppern" will, dem empfehle ich als erstes in die "Demo Trax" LINK: https://archive.org/details/ZuraAmioZulaDemo hinein zu hören, oder besser bei >"Soundcloud"<. Ausserdem empfehle ich noch:  "A Retrospektive _ Goldies Remixed". LINK: https://archive.org/details/ZuraAmioZulaGldsRMXd/Zura+Amio+Zula+-+13+(Overtone-Version).mp3 

Es ist eine Triologie, wobei der Letzte Teil zur Zeit aus nur aus drei Trax besteht, da es bei den "Goldies" um meine "All-Time-Favourites" geht und dazu zähle ich nur Stücke, die bereits schon ein paar Jährchen auf dem Buckel haben, mir aber immernoch so gut gefallen, wie am ersten Tag. Dann mach(t)e ich davon noch einen Remix & so kommen im Laufe der Zeit auch noch ein paar Trax zum letzten Teil der Triologie dazu! Es ist also keine Compilation von nur bereits erschienen Stücken, sondern die meisten Trax sind noch in nirgendwo anders herausgegeben worden -mit ein paar Ausnahmen die auf der "Psinauts 2.0" erschienen sind. Es sind neue Interpretation, von den liebgewonnen Trax (deswegen "Goldies Remixed").

Ich lade regelmässig neue Trax & Alben hoch. Seit 2018 machen wir auch Musik-Videos. Wir, dass sind Aruz Tenalp Azul & Zura Amio Zula. Azul macht die Bilder (Cover & Videos). Ich mache die Muzik (Zura).

Manche Cover sind aber auch von mir allein, oder in Zusammenarbeit mit Azul.

Zura Amio Zula - That's me (Englisch)

 
The beginnings of "Zura Amio Zula" are hard to pinpoint. It started around the turn of the millennium.

What I often get told by listeners of my muzik is that it's like film music.

That's certainly true of a lot of trax. But there are also pieces that are more like a song.

My muzik moves between different styles and genres. Some trax have similarities with techno, or electro, or even ambient. Others have certain stylistic elements that are reminiscent of world/ethno music. Then there are also pieces whose basic mood and sound go more in the direction of New Wave.

But many of my pieces are more in the direction of psychedelic. But these are not styles as you know them from the 70s. Nevertheless, the influences from that time are there in any case. Just like music from the 80s & 90s.

But with all these styles & style elements I have developed a clearly recognizable own style & sound that would not be comparable with any genre or band / producer to be classified.

It is the Zura Amio Zula style!

The language, which in the beginning consisted only of sounds and gibberish, I have always developed and still develop it further...

I always wanted to accompany the trax and songs intuitively, but without "determining" the meaning or the theme of a song too much with lyrics. The voice should only support the feeling of a song.
But with time, the intuitive language was not enough for me. I found it increasingly difficult to find the right words "off the cuff".
So in the last years I started - since about 2011 - to write down lyrics to the trax as well.
But without neglecting the basic idea. The lyrics usually remain untranslatable. Most of the time I don't know what the lyrics mean.

But then in retrospect often certain connections or a certain sense arise.

 >>>Now and then I get then nevertheless desire times a German, or also English texts to write down. Afterwards I write the text then however backwards from down to up, because then the in such a way spoken text sounds again "zurisch" <<<<<
 
The first seven albums: Bowaqui, Quapoa, Quapahaji, Infranet, Zorganica, Puppe Putral & Zurende form the foundation and were made between 99 and 2004.

There are already over 50! Zura albums and you can download most of the already released ones for free on the net!
But there are also a lot of releases, which I released under my real name (Wolfgang Raspe). That was mainly Techno-Ambient-Electronica...
I will also upload works from my other projects (e.g.: MC CRYPT, Impfgebiet etc.).
!But the focus is on the "Zura albums"!

I'm interested in many different styles of music. The music I make is mainly electronic, but have also worked a lot with musicians.
I have different types of music or styles that I play and develop.
I've made a few albums and trax under the name "MC CRYPT".
I had some collaborations and sessions with musicians and DJ's.
There was Christian Blake, with whom I had the "Binaural Beats Project." With him I had a release on "Psychho Thrill" and that was the "Uplink Ep" . (A double ep on vinyl).
Two trax from it have been featured by John Peel on two consecutive shows on BBC Radio One by him. ("Bougie" and "Techo" on the "John Peel Show").

Other releases we had on "Super6 Records".
Then there is Aruz Tenalp Azul. With him I had developed a style we called "Evil Listening".
(It was mainly sessions with minimal equipment and we mixed sounds from horror movies).
Azul creates many covers for me and meanwhile also videos.
Then there was "Electric Antigone", who sang and wrote lyrics on our joint album "Lifesights".
One project and many sessions I had with T. (Bothe), among others one that we called "Impfgebiet".
LINK:https://archive.org/search.php?query=Impfgebiet_Seuchenherd
From this the "Seuchenherd - Triologie" was released on Pharmacom / Super6-Records.
And last but not least I released some Lp's and Ep's under Wolfgang Raspe also on Pharmacom / Super6-Records.
But my favorite and most important project for me is still what I do under the name:
"ZURA AMIO ZULA" write and publish.
This website should serve as a forum for it.
Of course I will also announce my other productions and projects here and "link" them...

Recommendation: (Englisch)

Who does not know my Muzik yet and there times "hineinschnuppern" wants, I recommend as the first in the "Demo Trax" LINK: https://archive.org/details/ZuraAmioZulaDemo to listen in, or better at >https://soundcloud.com/zuraamiozula<. I also recommend: "A Retrospective _ Goldies Remixed". LINK: https://archive.org/details/ZuraAmioZulaGldsRMXd/Zura+Amio+Zula+-+13+(Overtone-Version).mp3

It's a triology, whereby the last part consists of only three trax at the moment, because the "Goldies" are about my "all-time-favorites" and I only count pieces that are already a few years old, but I still like them as much as on the first day. Then I make a remix of it & so in the course of time a few trax are added to the last part of the triology! So it's not a compilation of only already released tracks, but most of the trax have never been released anywhere else -with a few exceptions that have been released on "Psinauts 2.0". They are new interpretations of the most beloved trax (that's why they are called "Goldies Remixed").

I regularly upload new trax & albums. Since 2018, we also make music videos. We, that's Aruz Tenalp Azul & Zura Amio Zula. Azul makes the pictures (covers & videos). I make the muzik (Zura).

But some covers are also made by me alone, or in collaboration with Azul.

° Tip Tip: Tip: Tip: Tip: Tip: Tip: Tip Tip: Tip: Tip: Tip: Tip: Tip: Tip Tip: Tip: Tip: Tip: Tip: Tip: Tip Tip: Tip: Tip: 

 

Es ist aber eher zu empfehlen sich die Trax herunterzuladen, denn seit neuestem hört leider der "archive"-Player auf zu spielen, wenn man nicht auf der Seite verweilt. Das ist wirklich Schade! Vorher war das viel besser!

Aber zum Glück gibt es ja noch "Soundcloud"!

 >Ausserdem weiss man ja auch nicht, ob es irgendwann entweder mit der Seite komplett zu Ende geht, oder ein neuer Finanzier mit einer neuen "Politik", dann doch Geld fürs up-& -oder downloaden verlangt.

Also: Am besten die kompletten Alben, die Euch gefallen, herunterladen. Am besten auch inkl. der Coverbilder!

Dann könnt Ihr auch die Coverbilder über die Windows "Diashow" laufen lassen, während die Muzik von Eurem Player abgespielt wird. (Falls Ihr mal nicht an Eurem PC herumdaddelt, sondern Euch einfach mal zurücklehnen & die Muzik geniessen wollt). Eine "Diashow" mit den Coverbildern ist manchmal auch einfach besser als ein Video, weil man dann nicht ständig hingucken muss. Tipende

° Tip Tip: Tip: Tip: Tip: Tip: Tip: Tip Tip: Tip: Tip: Tip: Tip: Tip: Tip Tip: Tip: Tip: Tip: Tip: Tip: Tip Tip: Tip: Tip:


 But it is rather recommended to download the trax, because since recently unfortunately the "archive"-player stops playing if you don't stay on the page. That's a real pity! It was much better before!

But fortunately there is still "https://soundcloud.com/zuraamiozula"!

 >Besides, you don't know if it will end with the site or if a new financier with a new "policy" will ask for money for up-& -or downloading.

So: It's best to download the complete albums you like. Best also incl. the cover images!

Then you can also run the cover pictures over the Windows "slideshow", while the music is played by your player. (In case you don't want to play on your PC, but just want to sit back and enjoy the muzik). A "slideshow" with the cover pictures is sometimes better than a video, because you don't have to look at it all the time. Tip_END

Zura Amio Zula

 

zuluhombe@gmail.com
Tel.: 0151-27193442