"Sein Oder nicht.."

Ein Coverbild v. d. Album "Leben oder Tod"

Zura Amio Zula - That's me

Zura Amio Zula:

 

Wer meine Muzik noch nicht kennt und da mal "hineinschnuppern" will, dem empfehle ich als erstes in die "Demo Trax" LINK: https://archive.org/details/ZuraAmioZulaDemo hinein zu hören, oder besser bei >"Soundcloud"<. Ausserdem empfehle ich noch:  "A Retrospektive _ Goldies Remixed". LINK: https://archive.org/details/ZuraAmioZulaGldsRMXd/Zura+Amio+Zula+-+13+(Overtone-Version).mp3 

Es ist eine Triologie, wobei der Letzte Teil zur Zeit aus nur aus drei Trax besteht, da es bei den "Goldies" um meine "All-Time-Favourites" geht und dazu zähle ich nur Stücke, die bereits schon ein paar Jährchen auf dem Buckel haben, mir aber immernoch so gut gefallen, wie am ersten Tag. Dann mach(t)e ich davon noch einen Remix & so kommen im Laufe der Zeit auch noch ein paar Trax zum letzten Teil der Triologie dazu! Es ist also keine Compilation von nur bereits erschienen Stücken, sondern die meisten Trax sind noch in nirgendwo anders herausgegeben worden -mit ein paar Ausnahmen die auf der "Psinauts 2.0" erschienen sind. Es sind neue Interpretation, von den liebgewonnen Trax (deswegen "Goldies Remixed").

Ich lade regelmässig neue Trax & Alben hoch. Seit 2018 machen wir auch Musik-Videos. Wir, dass sind Aruz Tenalp Azul & Zura Amio Zula. Azul macht die Bilder (Cover & Videos). Ich mache die Muzik (Zura).

Manche Cover sind aber auch von mir allein, oder in Zusammenarbeit mit Azul.

 

 

Was ich oft von Hörern meiner Muzik gesagt bekomme, ist dass es wie Filmmusik sei.

Das trifft sicher auch auf viele Trax zu. Es gibt aber auch "Stücke", die eher eine Songstruktur haben.

 

Die Anfänge von "Zura Amio Zula" sind schwer auszumachen. Es begann ungefähr um die Jahrtausendwende.

Die Sprache, die Anfangs nur aus Lauten und Kauderwelsch bestand, habe ich immer weiter entwickelt und entwickle sie auch heute noch weiter...

Es ging mir immer darum intuitiv die Trax und Songs stimmlich zu begleiten, ohne jedoch den Sinn, oder das Thema eines Liedes mit einem Text zu sehr zu "bestimmen". Die Stimme sollte nur das Gefühl eines Songs unterstützen.

 

Doch mit der Zeit reichte mir die intuitive Sprache nicht aus. Es fiel mir zunehmend schwer die richtigen Worte  "aus dem Stehgreif" zu finden.

So fing ich in den letzten Jahren an  - seit etwa 2011 - zu den Trax auch Texte aufzuschreiben.

Ohne jedoch die Grundidee zu vernachlässigen. Die Texte bleiben in der Regel unübersetzbar.

 

 

 Ich weiß meistens auch nicht, was die Texte bedeuten.

Aber dann ergeben sich doch im Nachhinein oft gewisse Zusammenhänge bzw. ein gewisser Sinn.

 >>>Hin u. wieder bekomme ich dann doch Lust mal einen deutschen, oder auch englische Texte aufzuschreiben. Danach schreibe ich den Text dann aber rückwärts von unten nach oben auf, denn dann klingt der so gesprochene Text wieder  "zurisch" <<<<<

 

Die ersten sieben Alben: Bowaqui, Quapoa, Quapahaji, Infranet, Zorganica, Puppe Putral & Zurende bilden das Fundament und enstanden zwischen 99 und 2004.

 

Es sind bereits über 50! Zura-Alben entstanden und man kann die meisten bereits Veröffentlichten kostenlos im Netz herunterladen!

 

Es gibt aber auch noch jede Menge Veröffentlichungen, die ich unter meinem Klarnamen (Wolfgang Raspe) herausbrachte. Das war Hauptsächlich Techno-Ambient-Elektronika...

Ich werde auch Werke aus meinen anderen Projekten hochladen (z.B.: MC CRYPT, Impfgebiet etc.)

!Der Fokus steht aber auf den "Zura-Alben"!

 

 

° Tip Tip: Tip: Tip: Tip: Tip: Tip: Tip Tip: Tip: Tip: Tip: Tip: Tip: Tip Tip: Tip: Tip: Tip: Tip: Tip: Tip Tip: Tip: Tip: 

 

Es ist aber eher zu empfehlen sich die Trax herunterzuladen, denn seit neuestem hört leider der "archive"-Player auf zu spielen, wenn man nicht auf der Seite verweilt. (also nebenbei auf anderen Seiten herumsurft) Das ist wirklich Schade! Vorher war das viel besser!

Aber zum Glück gibt es ja noch "Soundcloud"!

 >Ausserdem weiss man ja auch nicht, ob es irgendwann entweder mit der Seite komplett zu Ende geht, oder ein neuer Finanzier mit einer neuen "Politik", dann doch Geld fürs up-& -oder downloaden verlangt.

Also: Am besten die kompletten Alben, die Euch gefallen, herunterladen. Am besten auch inkl. der Coverbilder!

Dann könnt Ihr auch die Coverbilder über die Windows "Diashow" laufen lassen, während die Muzik von Eurem Player abgespielt wird. (Falls Ihr mal nicht an Eurem PC herumdaddelt, sondern Euch einfach mal zurücklehnen & die Muzik geniessen wollt). Eine "Diashow" mit den Coverbildern ist manchmal auch einfach besser als ein Video, weil man dann nicht ständig hingucken muss. Tipende

 

Ich bin an vielen verschiedenen Musikrichtungen interessiert. Die Musik, die ich mache ist hauptsächlich elektronisch, habe aber auch viel mit Musikern gearbeitet.

Ich habe verschiedene Musikarten bzw. Stile, die ich spiele und entwickle.

Ich habe ein paar Alben und Trax unter dem Namen "MC CRYPT" gemacht.

Ich hatte einige Kollaborationen und Sessions mit Musikern und DJ's.

Da war Christian Blake, mit dem ich das "Binaural Beats Project" hatte. Mit ihm hatte ich eine Veröffentlichung auf "Psychho Thrill"  und zwar die "Uplink Ep" . (Eine Doppel-Ep auf Vinyl).

Zwei Trax davon sind von John Peel in zwei aufeinanderfolgenden Sendungen bei BBC Radio One von ihm vorgestellt worden. ("Bougie" und "Techo"  in der "John Peel Show")

Andere Veröffentlichungen hatten wir auf "Super6 Records".

Dann ist da noch Aruz Tenalp Azul. Mit ihm hatte ich einen Stil entwickelt, den wir "Evil Listening" nannten.

(Es waren hauptsächlich Sessions mit minimalen Equipment und dazu mischten wir Sounds von Horrorfilmen).

Azul erstellt für mich viele Cover u. mittlerweile auch Videos.

Dann war da noch "Electric Antigone", die auf unserem gemeinsamen Album "Lifesights" sang und Texte schrieb.

Ein Projekt und viele Sessions hatte ich mit T. (Bothe), u.a. eines dass wir "Impfgebiet" nannten.

LINK:https://archive.org/search.php?query=Impfgebiet_Seuchenherd

Davon wurde auf Pharmacom / Super6-Records die "Seuchenherd - Triologie" veröffentlicht.

Und zu guter letzt habe ich ebenfalls auf Pharmacom / Super6-Records einige Lp's und Ep's unter Wolfgang Raspe veröffentlicht.

Mein für mich liebstes und wichtigstes Projekt ist aber nach wie vor das, was ich unter dem Namen:

"ZURA AMIO ZULA" produziere und veröffentliche.

Diese Webseite soll als Forum dafür dienen.

Natürlich werde ich auch meine anderen Produktionen und Projekte hier ankündigen und "verlinken"...

Zura Amio Zula

 

zuluhombe@gmail.com
Tel.: 0151-27193442