Zura Amio Zula - Meine Musik, meine Kunst & meine Sprache

Willkommen im "Zura-Versum"!

 

Hier findet Ihr die neuesten und auch ältere Releases meines "Zura Amio Zula - Universums".

Die neuesten Veröffentlichungen findet Ihr unter "Aktuelles"! (2ter grüner "Reiter" oben).

Dann einfach auf die Coverbilder klicken...und von dort werdet ihr weitergeleitet auf die "archive.org"-Seite, wo man direkt in die Alben hineinhören, oder einfach ein komplettes Album durchlaufen lassen kann!

 

Bedienungsanleitung:

Im Stress, oder so nebenbei kann man meist keinen "Zugang" zu meiner Muzik bekommen.

Es ist am besten alleine zu genießen, weil man dann auch die kleinen Feinheiten der Trax & Songs mitbekommen kann. (Aber nicht unbedingt erforderlich).

Was aber ungemein hilft ins "Zura-Versum" zu kommen ist, wenn man in einer entspannten Verfassung ist und wirklich Lust hat Musik zu hören und in ein Album, oder wenigstens ein paar Stücke lang in diese Muzik einzutauchen.

Was ich auch oft von Hörern meiner Muzik gesagt bekomme, ist dass es wie Filmmusik sei.

Das trifft sicher auch auf viele Trax zu. Es gibt aber auch "Stücke", die eher eine Songstruktur haben.

 

Die Anfänge von "Zura Amio Zula" sind schwer auszumachen. Es begann ungefähr um die Jahrtausendwende.

Die Sprache, die Anfangs nur aus Lauten und Kauderwelsch bestand, habe ich immer weiter entwickelt und entwickle sie auch heute noch weiter...

Es ging mir immer darum intuitiv die Trax und Songs stimmlich zu begleiten, ohne jedoch den Sinn, oder das Thema eines Liedes mit einem Text zu sehr zu "bestimmen". Die Stimme sollte nur das Gefühl eines Songs unterstützen.

 

Doch mit der Zeit reichte mir die intuitive Sprache nicht aus. Es fiel mir zunehmend schwer die richtigen Worte  "aus dem Stehgreif" zu finden.

So fing ich in den letzten Jahren an  - seit etwa 2011 - zu den Trax auch Texte aufzuschreiben.

Ohne jedoch die Grundidee zu vernachlässigen. Die Texte bleiben in der Regel unübersetzbar.

 

 

Bei der "Zura-Sprache" höre ich in der Regel, den fertig geschriebenen Song und schreibe die dazu spontan im Kopf entstehenden Wörter direkt in den Computer. Den Song muss ich dann auch öfters wiederholen, bis ich den Eindruck bekomme dass der Text nun fertig ist. Ich weiß meistens auch nicht, was die Texte bedeuten.

Aber dann ergeben sich doch im Nachhinein oft gewisse Zusammenhänge bzw. ein gewisser Sinn.

 >>>Hin u. wieder kommen auch mal deutsche, oder auch englische, zurenglische & zuradeutsche Titel/Texte ins Spiel & auch Rückwärtsdeutsch-und englisch<<<

 

Die ersten sieben Alben: Bowaqui, Quapoa, Quapahaji, Infranet, Zorganica, Puppe Putral & Zurende bilden das Fundament und enstanden zwischen 99 und 2004.

 

Es sind bereits über 50! Zura-Alben entstanden und man kann alle kostenlos im Netz herunterladen!

 

Der Fokus steht auf den "Zura-Alben"!

Ich werde aber auch Werke aus meinen anderen Projekten hochladen (z.B.: MC CRYPT, Impfgebiet etc.)

 

 

 

Die neuesten Alben findet ihr beim Reiter "Aktuelles".

Alle anderen unter "Alben" oder beim klicken auf den

unteren Link:

  

  http://archive.org/search.php?query=zura%20amio%20zula 

 

 

Zura Amio Zula

 

zuluhombe@gmail.com
Tel.: 0151-27193442