Zura Amio Zula - Meine Musik, meine Kunst & meine Sprache

Willkommen im "Zura-Versum"!

 

Hier findet Ihr die neuesten und auch ältere Releases meiner "Zura Amio Zula"- Reihe.

 

Die Anfänge von "Zura Amio Zula" sind schwer auszumachen. Es begann ungefähr um die Jahrtausendwende.

Die Sprache, die Anfangs nur aus Lauten und Kauderwelsch bestand, habe ich immer weiter entwickelt und entwickle sie auch heute noch weiter...

Es ging mir immer darum intuitiv die Trax und Songs stimmlich zu begleiten, ohne jedoch den Sinn, oder das Thema eines Liedes mit einem Text zu "bestimmen". Die Stimme sollte nur das Gefühl eines Songs unterstützen.

 

Doch mit der Zeit reichte mir die intuitive Sprache nicht aus. Es fiel mir zunehmend schwer die richtigen Worte  "aus dem Stehgreif" zu finden.

So fing ich in den letzten Jahren an  - seit etwa 2011 - zu den Trax auch Texte aufzuschreiben.

Ohne jedoch die Grundidee zu vernachlässigen. Die Texte bleiben in der Regel unübersetzbar.

 

 

NACHTRAG: Allerdings kann ich es mir hier und dort doch nicht verkneifen, mal einen deutschen oder einen englischen Titel für ein Stück, oder gar ein Album zu verwenden.

Es gibt sogar auch ein paar Trax die einen kompletten Text (englisch oder deutsch) enthalten.

NACHTRÄGE 2 &3: Es gibt auch einige Texte von mir, die ich erst in deutsch oder englisch geschrieben hatte.

Dann kamen sie mir aber oft zu banal vor, oder beschrieben einfach nur einen momentanen - meistens negativen - "Ist-Zustand". Ich entschied mich dann dazu die Texte einfach rückwärts zu lesen bzw. zu schreiben.

Das klingt dann auch wieder als hätte ich zurisch gesprochen.

Beim Tarot ist es so, dass eine Karte, wenn sie umgekehrt aufgedeckt wird, in der Regel die Negativ-Version der Karte symbolisiert oder halt eher negativ gedeutet werden könnte.

Was aber - um jetzt wieder zu meinen Texten zurückzukehren - wenn man etwas sehr negatives beschreibt und es dann aber wieder Rückwärts ausspricht? Könnte man damit vielleicht sogar einen negativen "Ist-Zustand" durch die textliche Umkehrung wieder zu etwas positiven umkehren? Also sozusagen durch die "Rückwärts-Sprache" sein Bewusstsein neu zu programmieren. Also subliminal den "Negativcode" zu löschen?

Jedenfalls ist dies die Technik, die ich seit einigen Jahren in den Texten Versuche anzuwenden. Es hat nichts mit der "luziferischen" Methodik zu tun-hoffe ich!

 

Bei der "Zura-Sprache" höre ich in der Regel, den fertig geschriebenen Song und schreibe die dazu spontan im Kopf entstehenden Wörter direkt in den Computer. Den "Titel" muss ich dann auch öfters wiederholen, bis ich den Eindruck bekomme dass der Text nun fertig ist. Ich weiß meistens auch nicht, was sie bedeuten.

Aber dann ergeben sich doch im Nachhinein oft gewisse Zusammenhänge bzw. ein gewisser Sinn.

 

 

Die ersten sieben Alben: Bowaqui, Quapoa, Quapahaji, Infranet, Zorganica, Puppe Putral & Zurende bilden das Fundament und enstanden zwischen 99 und 2004.

Ich habe sie auf einer persönlichen Audio-DVD zusammengestellt. Auf der DVD befinden sich auch kleine Zwischenstücke ("Betweenies") die die Alben miteinander verknüpfen.

Die DVD ist zur Zeit nicht erhältlich. Weder als Download noch zum Kauf. Eine richtige Pressung ist aber in Planung. ..

Ansonsten sind aber alle einzelnen Alben in verschiedenen mp3-Formaten als kostenloser Download verfügbar.

Es sind bereits über 30 Alben entstanden und die meisten davon kann man kostenlos im Netz herunterladen.

 

Der Fokus steht auf den "Zura-Alben", Ich werde aber auch meine anderen Projekte hochladen (z.B.: MC CRYPT, Impfgebiet etc.)

 

 

Die letzten Veröffentlichungen aus dem Jahr 2017:

 

https://archive.org/details/ZuraAmioZulaNooijam

https://archive.org/details/ZuraAmioZulaNomank

Und hier die letzte Veröffentlichung aus dem Jahr 18:

(Ist aber nur eine Remix-EP)

 

https://archive.org/details/ZuraAmioZulaTheRestOfSshni05Sshni5Instrumental

 

Bis mein Neues Album fertig ist, wird es wohl noch be Weile dauern.

Aber vielleicht werde ich zwischendurch-damit es nicht langweilig wird- ein paar einzelne noch nicht veröffentlichte Stücke hochladen,

Vielleicht werde ich auch vorab einen Track von dem ganz neuem Album hochladen.

Weil ich es einfach nicht abwarten kann ein paar der "Neuen" Euch vorzustellen.

...Weil...na Ihr werdet es ja hören...

 

Es gibt auch noch weitere neue Veröffentlichungen aus diesem Jahr (2018).

Das "Single" Stück "NWO" von MC CRYPT und eine Mini-EP mit dem Namen "My Virtual Oud" von Zura Amio Zula...

Und es kommen stetig noch neue hinzu!

Die werde ich jetzt hier nicht verlinken. Aber klickt doch auf den 'Reiter' "Aktuelles"

dann seht Ihr was es an neuen Veröffentlichungen gibt.

 

 

 

Die neuesten Alben findet ihr beim Reiter "Aktuelles".

Den schnellsten/ einfachsten Zugang zu meinen restlichen Alben findet Ihr beim klicken auf den unteren Link:

  

  http://archive.org/search.php?query=zura%20amio%20zula 

(Es ist die Direkt-Linkliste zu meinen anderen Zura-Veröffentlichungen)

 

 

 

 

Für die Zukunft plane ich ein paar Videos zu meiner Musik zu drehen.

Da ich die meiste Zeit, die mir für kreatives Arbeiten zur Verfügung stand, mit Musik-machen beschäftig war,

kam ich bisher nicht richtig dazu...

 

Interessierte Filmemacher können sich gerne bei mir melden, wenn sie Lust dazu haben ein Kunst-Musik-Video zu drehen und dabei meine Musik verwenden wollen. Gerne auch Filmstudenten, die verschiedene Dinge ausprobieren wollen oder auch eine  "Semesterarbeit" abgeben müssen. Natürlich sind auch kreative Autodidakten gefragt!!

Ein Video existiert bereits:  "Zuraland ". Eine Low-Budget-Produktion mit Dirk Fischer.

Gedreht in meinen eigenen 4 Wänden mit einer Polaroid - Digitalkamera mit Video-Funktion. Allerdings waren zu jener Zeit die Qualitäten der Video-Funktion einer Digi-Cam weit unter der, wie man sie heute bekommt. Auch bin ich im nachhinein mit dem gesamten Endergebnis nicht so zufrieden.

 ...Aber ein neues ist in Arbeit...

 

 

 

 Zuraland :

Zura Amio Zula

(Künstlername)

Wolfgang Raspe
 Zülpicher Str. 16
 53115 Bonn

zuluhombe@gmail.com
Tel.: 0151-27193442